√Ėkologie

√Ėkologie

Bis heute sind der Wissenschaft ca. 1,8 Mio an unterschiedlichen Arten bekannt. Es gibt allerdings wissenschaftliche Hochrechnungen, die besagen, dass es auf unserem Planeten tats√§chlich aber 30 Mio Arten gibt. Wir Menschen fliegen zum Mond, wir haben jedes einzelne Gen unseres Erbgutes entschl√ľsselt, aber wir kennen gerade einmal 6 % der Lebewesen, die mit uns gemeinsam diesen Planeten bewohnen. Die Ursache liegt darin begr√ľndet, dass all die unbekannten Lebewesen ihren Lebensraum im unzug√§nglichen Kronendach des tropischen Regenwaldes haben. Der zweite √§hnlich unbekannte Lebensraum ist die Tiefsee der Weltmeere, deren Erforschung die Zahl an unentdeckten und unbekannten Arten nochmals vervielfachen w√ľrde.

160 Baumarten in Europa /
300 auf 1 Hektar Regenwald

F√ľr nahezu allen Tier- und Pflanzengruppen gilt, dass die Vielfalt der tropischen Regenw√§lder die der restlichen W√§lder enorm √ľberragt. Zum Beispiel lassen sich in ganz Europa, vom Ural bis zu den britischen Inseln, 16o Baumarten z√§hlen. Im Vergleich dazu haben Tropen√∂kologen auf nur einem Hektar (10.000 m¬≤) s√ľdostasiatischen Regenwaldes √ľber 300 Baumarten identifizieren k√∂nnen. Betrachtet man das Gesamtbild, muss erw√§hnt werden, dass der amerikanische √Ėkologe Terry L. Erwin die Zahl an Baumarten in den Tropen auf √ľber 50.000 sch√§tzt. In unserem Meratus-Wald hat eine vorl√§ufige Bestandsaufnahme eine Zahl von 336 Baumarten ergeben. Das sind mehr als doppelt so viele wie in ganz Europa!

Um ein Vielfaches gesteigert wird die tropische Artenvielfalt, wenn man die unz√§hligen Tier- und Pflanzenarten mit in Betracht zieht, die auf einem einzigen tropischen Urwaldriesen leben. Die √Ąste der tropischen B√§ume sind √ľber und √ľber voll mit Aufsitzerpflanzen (Epiphyten), die wiederum Lebensraum f√ľr viele, meist noch unbekannte Tierarten bieten. In solchen Bromelient√ľmpeln konnten √ľber 60 Tierarten entdeckt werden.

Enge Verbreitungsgebiete =  hoher Endemismus

Typisch f√ľr die Regenw√§lder ist aber nicht nur die reine, extrem hohe Artenzahl, sondern auch das kleinteilige Verteilungsmuster der Arten, Endemismus genannt. Zum Beispiel sind 32 der 336 Baumarten des Meratus-Waldes endemisch f√ľr Borneo. Das hei√üt, dass diese 32 Baumarten nur auf Borneo existieren und sonst in ganz S√ľdostasien nicht mehr. Noch kleinteiliger ist das Verteilungsmuster vieler Orchideenarten. Hier ist es oft so, dass sich benachbarte Andent√§ler in ihrer Zusammensetzung an Orchideenarten v√∂llig unterscheiden. Werden dementsprechend die Bergregenw√§lder eines einzigen Andentales f√ľr Viehweiden oder Plantagen genutzt, dann sind die ausschlie√ülich in diesem Tal vorkommenden Tier- und Pflanzenarten f√ľr immer ausgestorben. In Europa ist das g√§nzlich anders. Gilt eine Art in einer bestimmten Region Europas als ausgestorben, dann besteht die Chance, dass sich die gleiche Art doch noch an einer anderen Stelle in Europa finden l√§sst. Nicht so in den Tropen.

Unsere Top-Projekte

Hier finden Sie unsere aktuellen Top-Projekte. Brisante Themen auf die wir Sie unbedingt aufmerksam machen möchten.

Long Sem Forest Protection

Bereits die ersten 5 Hektar Regenwald wurden gekauft und dort eine Tierrettungsstation betrieben.
Unter anderem werden dort Orang-Utans zur Auswilderung in die Freiheit vorbereitet.

PUNTOS VERDES

Bis zu 90 Prozent der artenreichen Bergregenwälder am Westhang der Anden in Ecuador wurden bereits vernichtet.

MERATUS DARF NICHT STERBEN

Unsere Anstrengungen gelten dem Erhalt eines einzigartigen Lebensraumes f√ľr unz√§hlige Tier- und Pflanzenarten.

Meratus Region

Das artenreiche Waldgebiet im s√ľd√∂stlichen Borneo ist dem Untergang geweiht.

Maja & Momo

Die traurige Geschichte der Waldmenschen mit zweifelhaftem Happy End.

COP

√úbernehmen Sie eine Patenschaft
f√ľr ein Uran-Utan Baby.

Helfen Sie heute

Unsere Spenden-Kampagnen

  1. Long Sem Forest Protection

    Ankauf von Regenwaldflächen im Norden Borneos.
    0,00€ gespendet
  2. Rettet den Regenwald

    Rettet den Regenwald f√ľr eine bessere Welt.
    0,00€ gespendet

- oder -
schreiben Sie uns