Kurzfilm „Lektion der Unvernunft“ ĂŒber eine Reise zu den Orang-Utans Borneos.

Ein Baum der fĂ€llt macht mehr LĂ€rm als einer ganzer Wald der wĂ€chst„. Mit dieser tibetanischen Weisheit beginnt der Film „Lektion der Unvernuft“ des Chirurgen Dr. Uwe Jordan ĂŒber eine Reise zu den Orang-Utans Borneos. Der 15-minĂŒtige Film endet mit den nachdenklichen Worten seines Kollegen Dr. Thomas Hardtmuth: „Wir brauchen heute einmal eine Denkweise, die hinausreicht ĂŒber unseren eigenen Tellerrand“.  Die beiden OberĂ€rzte fĂŒr Chirurgie haben ihre Erlebnisse und Impressionen einer gemeinsamen Borneo Reise in einem eindrucksvollen 15-minĂŒtigen Filmdokument verarbeitet.
Was sind die tieferen GrĂŒnde fĂŒr das Aussterben der Orang-Utans, wieso gibt es auf der Erde anscheinend nur Platz fĂŒr die Art Homo sapiens und wenige seiner Kulturpflanzen in riesigen Monokulturen und Milliarden an Zuchttiere in Massentierhaltung? Thomas Hardtmuth geht mit nachdenklichen Gedanken und Worten zu den Bildern von Uwe Jordan den Ursachen fĂŒr die anhaltende Naturzerstörung auf den Grund.
Siehe Youtube Kanal Verein Faszination Regenwald: